Ingenieurbüro - Energieberatung Andreas Ketterer
Ingenieurbüro - EnergieberatungAndreas Ketterer

Feuchte-Messung

Relative Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur sind wesentliche Bedingungen für ein behagliches Wohnklima. Im Idealfall liegt die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 %, die Raumtemperatur zwischen 19 und 22 °C. Zu einem guten Raumklima gehört auch hochwertige, von Schadstoffen freie Raumluft und eine ausreichende Frischluftzufuhr!

Niedrige Luftfeuchte wird vor allem dann als störend empfunden, wenn die Innenraumluft mit Schadstoffen oder Feinstaub belastet ist. Die Temperatur der Oberflächen des Raumes trägt darüber hinaus wesentlich zur Behaglichkeit bei.

Es ist wenig bekannt, dass das subjektive Wärmeempfinden des Menschen zur Hälfte von der Raumtemperatur, zur anderen Hälfte von der Oberflächentemperatur der ihn umgebenden Flächen bestimmt wird - wir kennen diesen Effekt, wenn wir im Winter in der Sonne sitzen.

Kalte Oberflächen wie schlecht gedämmte Außenwände oder alte Fenster werden daher als unbehaglich empfunden. Warme Oberflächen (Kachelofeneffekt) bewirken das Gegenteil, der Körper empfindet den Innenraum wärmer, als es das Thermometer anzeigt.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, auch bei gut gedämmten Gebäuden ein Augenmerk auf die Luftfeuchtigkeit zu werfen. Denn heutzutage werden die Bauteile immer dichter, die Feuchtigkeit kann nicht mehr durch Leckagen nach außen abgeführt werden. Schimmelgefahr droht. Mittels einer Langzeitmessung von Feuchtigkeit und Temperatur ermitteln wir Schwachstellen in der Gebäudegeometrie oder dem Nutzerverhalten. Eine gezielte Anpassung hierbei verschafft hier eine Reduzierung der Schimmelpilzgefahr. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Hier finden Sie mich:

Ingenieurbüro Andreas Ketterer
Boschstr. 6
75236 Kämpfelbach

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an 07232 / 3641250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro Andreas Ketterer