Ingenieurbüro - Energieberatung Andreas Ketterer
Ingenieurbüro - EnergieberatungAndreas Ketterer

Wärmebrückenberechnung

„Das Haus mit dreifachverglasten Fenstern, die Fassade mit 16 cm Dämmung versehen und das Dach hat auch eine Aufsparrendämmung mit 18 cm bekommen. Aber bei den Transmissionswärmeverlusten liegen wir mit unserem Haus immer noch nicht im Optimum.“ Das liegt vermutlich daran, dass die Wärmebrücken pauschal bei dem Energieeinsparnachweis angesetzt worden sind. Mit dem Aufschlag auf das Gesamtergebnis werden alle möglichen Wärmebrücken mit den größeren Wärmestromabflüssen berücksichtigt. In der Bestandsmodernisierung bietet sich aber eine detaillierte Wärmebrückenberechnung an, da das Ergebnis oft weit unter dem pauschalen Wärmebrückenzuschlag liegt. Somit kann wiederum bei der Fassadendämmung ein paar Zentimeter eingespart werden.

 

Ich führe auf Wunsch sowohl für den Neubau als auch die Bestandsmodernisierung eine detaillierte Wärmebrückenberechnung nach DIN EN ISO 10211 durch und erstelle die nötigen Nachweise, um z.B. auch bei der KfW auf ein besseres Effizienzhaus zu kommen.

 

Hier finden Sie mich:

Ingenieurbüro Andreas Ketterer
Boschstr. 6
75236 Kämpfelbach

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an 07232 / 3641250 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro Andreas Ketterer